Pressemitteilung 
Länge 2.271 Zeichen

Jetzt neu – BAROLA von Venjakob:
Natürliche Anmutung und leichter
Stand auf eleganten Holzuntergestellen

Wie man ein Möbelprogramm konzipiert, das Natürlichkeit modern interpretiert, zeigt das Gütersloher Möbelunternehmen Venjakob im Januar 2018 auf der imm cologne. BAROLA Esszimmermöbel sind neu im Portfolio des Traditionsherstellers und inspiriert von der ursprünglichen Schönheit handverlesener Eiche. Für BAROLA findet sie in der Variante Eiche rustico hell Verwendung: Ein Echtholzfurnier mit markanter Maserung – mehrfach geölt und für samtige Oberflächen behutsam gebürstet. Die klare Gestaltung wirkt zeitlos, vielfältige Möbeltypen sind lieferbar. Highlights sind Kombinationen mit grau getöntem Parsolglas – Ausführung auch über Eck – sowie Griffleisten aus Metall.

Geschäftsführer Antonius Rehkemper blickt zuversichtlich auf die imm cologne 2018: „BAROLA zeigt unseren hohen Anspruch an Handwerk und Materialität. Ein gutes Beispiel ist das elegant geformte Holzuntergestell: An den Seiten ist es fein geschrägt und unter dem Möbel leicht zurückversetzt. BAROLA wirkt so besonders leicht. Ein integriertes LED-Lichtband verstärkt diesen Effekt zusätzlich.“

BAROLA – Möbel ganz im Hier und Jetzt

Eiche rustico hell, dazu Parsolglas und LED-Lichtakzente in Highboards und Vitrinen: BAROLA wirkt bodenständig und ist zugleich optimal für kühne Kombinationen mit attraktiven Venjakob Sitzmöbeln und eleganten Ausziehtischen. Ob geschlossene Fronten, einfache Glastüren oder Glas über Eck: BAROLA beherrscht das stilvolle Understatement oder zeigt sich besonders raffiniert, wenn die umlaufende Ambientebeleuchtung an der Korpusseite aktiviert wird. Eine kurze Berührung des optionalen Touch-Light-Sensors sorgt dann für gemütliches Ambiente.

BAROLA Esszimmerkombinationen bieten alle Möglichkeiten

Highboards und Sideboards mit viel Stauraum, Designkompetenz und meisterhaftes Möbelhandwerk verbinden sich hier zu einer ganz besonderen Melange. Alles wirkt natürlich – ausgeführt mit einem modernen Touch und stets versehen mit hochwertigen Beschlägen für Selbsteinzug und Dämpfung. Für Highboards und Vitrinen mit Glastüren sind auf Wunsch Spiegelrückwände lieferbar.

Unternehmensinformationen

Die Firma Venjakob wurde 1935 in Gütersloh-Avenwedde gegründet und steht heute für designorientierte Möbel, die höchsten Ansprüchen gerecht werden. Maximale Qualität und Langlebigkeit sind entscheidende Faktoren – auch aus diesem Grund ist Venjakob Mitglied in der ‚Deutschen Gütegemeinschaft Möbel‘. 200 Mitarbeiter fertigen auf 35.000m² Wohnwände, Couchtische, Stühle, Sessel, Bänke, Speisezimmer-Möbel und Esstische. Im September 2012 wurde ein moderner Showroom eröffnet, der auf 2.000m² das vielfältige Möbelprogramm der Venjakob GmbH & Co. KG präsentiert. Im Juni 2018 ging ein 675m² großes, hochmodernes Flächenlager in Betrieb, in das nahezu vollautomatisch bis zu 3.500 Möbelteile eingelagert werden können. Schadstofffrei, umweltfreundlich, auf Nachhaltigkeit geprüft und mit dem RAL-Gütezeichen prämiert sind Venjakob-Möbel bereits seit vielen Jahren. 2013 erhielt das Unternehmen den RedDot Award für den Freischwinger „LOVA“.

Download Pressepaket

Komplettes Pressepaket
(zip 30,6 MB)

Pressekontakt

Alfons Venjakob GmbH & Co. KG
Antonius Rehkemper
Friedrichsdorfer Straße 220
33335 Gütersloh
Telefon: +49 5209 | 592-220
Telefax: +49 5209 | 592-229
Pressekontakt per E-Mail

Pressebilder