Pressemitteilung 
lang (2.983 Zeichen)

Jetzt neu – ALBERO von Venjakob:
Möbel mit raffinierten Details und schwebendem Charakter

Wie man Möbelprogrammen einen besonderen Kniff verleiht und die Möglichkeiten modernen Möbeldesigns optimal einsetzt, zeigt das Gütersloher Möbelunternehmen Venjakob im Januar 2016 auf der imm cologne. ALBERO Wohn- und Esszimmermöbel sind neu im Portfolio des Traditionsherstellers und punkten mit raffinierten optischen Effekten: 

Die horizontalen Fronten des Programms werden durch vertikale Holz-Elemente in Hirnholzoptik elegant gegliedert. In Kombination mit dem unter dem Korpus leicht zurückversetzten und so kaum sichtbaren Sockel verleihen sie ALBERO Sideboards, Regalen, Vitrinen und Wohnwänden einen schwebenden Charakter.

Geschäftsführer Antonius Rehkemper freut sich auf die imm cologne 2016: „ALBERO folgt unserer Philosophie für erfolgreiche Ess- und Wohnzimmer-möbel zu 100 Prozent, geht jedoch im Detail zugleich ganz neue Wege: 

Die umlaufenden, vertikalen Holz-Elemente brechen gezielt mit Sehgewohnheiten. Der schwebende Charakter des Programms wird Einkäufer und Endkunden gleichermaßen begeistern!“

ALBERO: Alle Finessen modernen Möbeldesigns

Mit zeitgemäßen Lack/Furnier-Varianten, optional in Frontfarbe lackierten offenen Kästen, Glas-Türen, Klappen und teils besonders geräumigen Schüben zeigen sich ALBERO Möbel außerordentlich wandelbar. Kombinationen von Lack-Farben wie ‚Weiß matt‘ und ‚Basalt matt‘ mit dem trendigen Holz-Furnier ‚Santanaeiche hell geölt‘ folgen höchsten Ansprüchen. Integrierte LEDs schaffen gezielt Atmosphäre, kommen auch im Sockelbereich zum Einsatz und sorgen für attraktive Akzente. Schubkästen mit Vollauszügen und die durchgehend zum Einsatz kommende Selbsteinzugstechnik mit Dämpfung runden das ALBERO Gesamtpaket hochwertig ab.

Besondere Highlights: ALBERO TV-Kombinationen und Regale

Das Möbelprogramm ALBERO bietet eine TV-Bank mit im Detail durchdachter Kabelführung. Dazu kombinieren lässt sich ein besonders filigran gearbeitetes Regal: Konsequent reduziert gehalten – ganz ohne Türen und Glaselemente – bietet es viel Stauraum und avanciert in Wohn- und Esszimmern gleichermaßen zu einem echten Design-Highlight.

Unternehmensinformationen

Die Firma Venjakob wurde 1935 in Gütersloh-Avenwedde gegründet und steht heute für designorientierte Möbel, die höchsten Ansprüchen gerecht werden. Maximale Qualität und Langlebigkeit sind entscheidende Faktoren – auch aus diesem Grund ist Venjakob Mitglied in der ‚Deutschen Gütegemeinschaft Möbel‘. 200 Mitarbeiter fertigen auf 35.000m² Wohnwände, Couchtische, Stühle, Sessel, Bänke, Speisezimmer-Möbel und Esstische. Im September 2012 wurde ein moderner Showroom eröffnet, der auf 2.000m² das vielfältige Möbelprogramm der Venjakob GmbH & Co. KG präsentiert. Im Juni 2018 ging ein 675m² großes, hochmodernes Flächenlager in Betrieb, in das nahezu vollautomatisch bis zu 3.500 Möbelteile eingelagert werden können. Schadstofffrei, umweltfreundlich, auf Nachhaltigkeit geprüft und mit dem RAL-Gütezeichen prämiert sind Venjakob-Möbel bereits seit vielen Jahren. 2013 erhielt das Unternehmen den RedDot Award für den Freischwinger „LOVA“.

Download Pressepaket

Komplettes Pressepaket
(zip 27,7 MB)

Pressekontakt

Alfons Venjakob GmbH & Co. KG
Antonius Rehkemper
Friedrichsdorfer Straße 220
33335 Gütersloh
Telefon: +49 5209 | 592-220
Telefax: +49 5209 | 592-229
Pressekontakt per E-Mail

Pressebilder